Artikel
0 Kommentare

Weihnachtliche Glanzlichter – Krippenspiele, Metten, Turmblasen

Bergkirche Annaberg-Buchholz

Bergkirche Annaberg-Buchholz

PRESSEMITTEILUNG:

Weihnachtliche Glanzlichter – Krippenspiele, Metten, Turmblasen

Weihnachten im Erzgebirge: Am 24. Dezember und 25. Dezember lassen Christmetten und Christvespern die biblische Weihnachtsgeschichte in vielfältiger Weise lebendig werden.
Den Auftakt in Annaberg-Buchholz macht am 24. Dezember um 5.30 Uhr die Frohnauer Christmette in der Bergkirche am Annaberger Markt. Wie in alter Zeit wird in der einzigen bergmännischen Sonderkirche Sachsens der bergmännische Brauch gepflegt, sich am letzen Tag vor Weihnachten vor der Einfahrt in den Berg zur Mettenschicht in der Kirche zu versammeln.
Am Nachmittag laden um 14.00, 15.30 und 17.00 Uhr drei Christvespern in die St. Annenkirche ein. Die Weihnachtsgeschichte wird dabei szenisch und musikalisch dargestellt.
Um 14.30 Uhr beginnt eine Christvesper im Haus der Hoffnung, um 16.00 Uhr laden Christvespern und Krippenspiele in die Kirchen von Cunersdorf und Kleinrückerswalde ein.

Im Stadtteil Buchholz lädt am 24. Dezember von 14.00 bis 15.00 Uhr das Bläserquintett des Bergmusikkorps „Frisch Glück“ Annaberg-Buchholz / Frohnau e.V. zu seinem traditionellen Konzert an den Türmchen-Felsen ein. Er befindet sich oberhalb der Großen Wendeschleife in unmittelbarer Nachbarschaft des Buchholzer Waldes. Im winterlich-anheimelnden Umfeld erklingen typische Turmmusiken aus mehreren Jahrhunderten. Darüber hinaus werden bergmännische Intraden und adventlich-weihnachtliche Weisen
intoniert. Vor dem Konzert lohnt sich ein Spaziergang durch den Buchholzer Wald und die obere Stadt Buchholz. Von dort gibt es wunderbare Ausblicke auf Annaberg und den Pöhlberg. Parkmöglichkeiten sind am Buchholzer Friedhof, entlang der Waldstraße oder unterhalb des Hotels „Forsthaus“ vorhanden.

Im Anschluss an das Konzert lädt um 15.30 Uhr die Buchholzer St. Katharinenkirche zur traditionellen Christvesper ein. Darin erzählt ein
Krippenspiel der Kurrende die biblische Weihnachtsgeschichte. Gleich im Anschluss, etwa um 16.45 Uhr, sind alle Bürger zur traditionellen Öffnung der Buchholzer Krippe an die Kleine Wendeschleife eingeladen. Für den musikalischen Rahmen sorgt dabei die Buchholzer Kurrende.

Am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember, öffnen bereits um 5.00 Uhr die Kirchen in Kleinrückerswalde und in Geyersdorf sowie um 6.00 Uhr die Katharinenkirche in Buchholz ihre Pforten zu traditionellen Krippenspielen.

Jahreskonzert des Bergmusikkorps und Mettenschicht am 28. und 30. Dezember

Am 28. Dezember lädt das Bergmusikkorps „Frisch Glück“ Annaberg-Buchholz / Frohnau e.V. um 16.00 Uhr zu seinem Jahreskonzert in das Haus des Gastes Erzhammer ein. Präsentiert wird ein bunter Reigen bekannter Melodien. Das stilistische Spektrum reicht von bergmännischen Weisen über Swing und Klassik bis zum Jazz. In den vergangenen Jahren hat sich das Jahreskonzert zu einem echten Glanzlicht im Musikleben der Stadt entwickelt.

Abgeschlossen wird das Bergmannsjahr in Annaberg-Buchholz mit der traditionellen Mettenschicht der Bergknapp- und Brüderschaft „Glück auf“ Frohnau / Annaberg-Buchholz e.V. Am 30. Dezember um 18.00 Uhr heißt der bergmännische Verein alle interessierten Gäste im das Hammerwerk des Frohnauer Hammers willkommen. Nach altem Brauch wird dabei im traditionsreichen Technischen Museum eine Mettenschicht gefeiert. Für den musikalischen Rahmen sorgt das Bläserquintett des Bergmusikkorps „Frisch Glück“ Annaberg-Buchholz / Frohnau e.V..

Im Auftrag Matthias Förster – Pressestelle Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz
Foto: Thomas Jacobi

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.