Alles zu Weihnachten Annaberg-Buchholz Verkehr

Schneeberäumung auf der Lindenstraße in Annaberg-Buchholz

Nachdem es heute viele negative Berichte über zu viel Schnee im Gebirge gegeben hat, hat die Stadtwirtschaft von Annaberg mit der Schneeberäumung begonnen. Den Jungs auf der schweren Technik von hier ein ganz herzliches Dankeschön. Jetzt kann diese Straße wieder besser befahren werden. So ist ein Stück mehr Platz auch hinsichtlich des Wochenendes und der großen Bergparade am 19.12. gewonnen wurden.

Und so sieht das dann aus:

httpv://www.youtube.com/watch?v=-U4Xidc6yyk

Dazu die passende PM aus dem Rathaus:

Winterdienst in Annaberg-Buchholz – Schneeberäumung, Verkehrsregelungen, Parkplätze

Annaberg-Buchholz (MF) Der Winter hat das Erzgebirge fest im Griff. Im Hinblick auf die angespannte Situation hat die Stadt Annaberg-Buchholz
heute gemeinsam mit Polizei, Betriebshof und ortsansässigen Firmen besondere Maßnahmen im Winterdienst festgelegt.

Einen Schwerpunkt bildet dabei die Abfuhr von Schnee aus verkehrswichtigen innerstädtischen Straßen, wie z. B. Wolkensteiner Straße, Buchholzer Straße, Große Kirchgasse, Lindenstraße, Ernst-Roch-Straße sowie die August-Bebel-Straße im Stadtteil Cunersdorf.
Um den Verkehr in Buchholz weiter zu gewährleisten, wird Schnee aus der Bergstraße, der Buchenstraße sowie der Karlsbader Straße abgefahren.
Darüber hinaus sollen enge Straßen und Gassen der Innenstädte so beräumt werden, dass die Zufahrt von Rettungsdiensten, Ärzten und Feuerwehren möglich ist. Neben dem städtischen Betriebshof und den vertraglich gebundenen Winterdienstfirmen sind örtliche Bauunternehmen beauftragt worden, in der aktuellen Situation mit Technik und Fahrzeugen zu helfen.

Um den Verkehrsfluss zu sichern und Staus weitestgehend zu vermeiden, werden unverzüglich weitere Schritte notwendig. Die gesamte Bergstraße und die Buchenstraße im Stadtteil Buchholz werden als Einbahnstraßen ausgewiesen. Die obere Stadt Buchholz ist dabei aus südlicher Richtung vom Abzweig B 101 / Abzweig Waldstraße aus erreichbar. Talwärts kann der Stadtteil wieder verlassen werden. Die Annenstraße im Stadtteil Kleinrückerswalde wird in Richtung Bärensteiner Straße ebenfalls als Einbahnstraße ausgewiesen.
Außerdem werden die Ampeln B 95 / Geyersdorfer Straße und B 101 / Waldschlösschenbrücke abgeschalten. Es gelten die ausgewiesenen Vorfahrtsregelungen.

Um die Parksituation in den Innenstädten zu entschärfen, wird darum gebeten, im Stadtteil Annaberg nach Möglichkeit den Kätplatz und den
Parkplatz unterhalb des Kurt-Löser-Sportplatzes am Abzweig Parkstraße/Schillerstraße zu nutzen. Im Stadtteil Buchholz stehenParkplätze an der Mühle, an der Silberlandhalle sowie an der Hutmachergasse zur Nutzung bereit. Die Ausweisung weiterer Parkplätze wird gegenwärtig geprüft.

Generell wird empfohlen, nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel wie die Erzgebirgsbahn oder Busse zu nutzen. Strecken des öffentlichen Personennahverkehrs haben bei der Schneeräumung oberste Priorität.
Die Stadt tut alles in ihren Kräften Stehende, um den Verkehrsfluss auch weiterhin aufrecht zu erhalten. Bürger werden herzlich gebeten, nach Kräften zur Entspannung der aktuellen Lage beizutragen. Nur gemeinsam können die Herausforderungen eines solch harten Winters gemeistert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag
Matthias Förster
Pressestelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.