Allgemein

Ablaufplan des Trabitreffens in Zwickau

Am Freitag, dem 20. Juni, findet die Eröffnung des 15. Internationalen Trabanttreffens in Zwickau beim Flugplatz statt. Start ist 10.00 Uhr mit einer Ausstellung der AUTOmobile des Verein InterTrab e.V. aus Zwickau . Gegen 18.00 Uhr treffen dann auch die Teilnehmer der Trabi- Rallye ein, dessen Sieger um 19.00 Uhr geehrt werden. Um 21.00 Uhr stimmt dann die Band „Bombus“ die Trabifreunde auf das bevorstehende Wochenende ein. Am Samstag ist unter anderem um 9.00 Uhr der Beginn der Bewertungen im SuperTrabiWettbewerb 2008. Der Start des Geschicklichkeitsfahrens ist auch 9.00 Uhr im TrabiFanAreal. Ab 10.00 Uhr beginnen dann auch die Filme zum Kultauto im FanAreal, mit Diskussionsrunde rund um dem Trabi. Die Kleinen kommen auch nicht zu kurz, den eine Bastelstraße im FanAreal gibt’s auch, die um 10.00 Uhr eröffnet wird. Um 10.00 Uhr eröffnet auch die Ausstellung der AUTOmobile zum Zweiten Mal ihre Pforten. Um 13.00 Uhr beginnt dann die alljährliche Sternfahrt, bei der Wettbewerbe um die TrabiQueen, den TrabiChamp und dem TrabiClub 2008 mit der beliebten Orientierungsfahrt durch Zwickau, statt finden. Um 14.00 Uhr gibt es dann auch was für´s Auge: Die origniellesten Trabibauten lassen beim SuperTrabiWettbewerb in den Kategorien Burnout und Sound Reifen qualmen und ihre Anlagen schallen. Die anschließende Siegesehrung findet um 17.00 Uhr statt. Um 20.00 Uhr startet dann das Konzertprogramm mit CLIFF, Udo L. (Double), Bon Jovi (Double) und AB/CD (AC/DC-Double). Die Viertelfinalspiele der EM gibt es dann im TrabiSzeneTreff um 20.45 zu sehen. Die Aftershow- Party mit DJ Chris beginnt dann um 00.00 Uhr. Am Sonntag ist um 10.30 Uhr das Formieren zur TrabiLiveParade. Um 11.00 Uhr geht es dann los mit dem Zug durch Zwickaus Straßen. Die TrabiLiveParade ist wie jedes Jahr der krönende Abschluss des Trabitreffens. Es rollen dabei mehr als 1000 Trabis durch die Straßen der Geburtsstadt des Kultautos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.