Annaberg-Buchholz Fotobilder Kunst & Kultur Landkreis Erzgebirge Museum Video

Nur ein Traum?

[flickr]set:72157625149491797[/flickr]Ich bin ehrlich, auch ich war skeptisch in Bezug auf die Manufaktur der Träume. Vor allem über die Eintrittspreise wurde im Vorfeld bereits heftig diskutiert.
Nun kann ich hier nur meine Meinung vertreten und die fällt vorerst sehr positiv aus. Für elf Euronen (meine Tochter vier, ich sieben) verbrachten wir einen ganz langen Nachmittag in den Räumen über dem ehemaligen „Café Central“. Was wir da alles zu sehen und hören bekamen, war allemal das Eintrittsgeld wert. Nicht nur der herrliche Sonnenuntergang (von der Dachterrasse des Hauses aus beobachtet), sondern auch die vielen Installationen in den Räumen, welche zum Mitmachen animieren, waren bzw. sind imposant.
Das Konzept der Ausstellung scheint mehr als gelungen, denn ich sah ausschließlich Besucher, welche die Faszination der Räume ergriff. Ganz gleich, wie alt oder jung die Besucher waren, sie staunten über die Exponate, welche teilweise einen schier unschätzbaren Wert verkörpern.
Nach über vier Stunden (und wir hätten noch länger drin bleiben können) ließen wir uns noch im Schoko-Gusch’l nieder, hmmmm (da schmecken ausgegebene 10 Euronen richtig lecker)…
Danach ging es noch einmal auf dem Marktplatz, wo die Festlichkeiten weiterhin andauerten. Herrlich zu sehen, wie der Marktplatz in verschiedenes Licht tauchte. Schade nur, dass dies am Montag vorbei sein wird.
Sicher bin ich mir aber, dass die Manufaktur der Träume eine Zukunft hat und die Kreisstadt kulturell enorm bereichert.
:

(Videolink)
Fotos und Video copyright by Thomas Jacobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.