Artikel
0 Kommentare

Nun dreht sie sich auch in Geyersdorf…

Im Ortsteil Geyersdorf wurde heute um 15:00 Uhr die Pyramide angeschoben. Dies allerdings geschah recht unspektakulär, ja fast unbemerkt. Grund: die Ortsgemeinschaft hatte sich in der Turnhalle versammelt und feierte dort den Beginn der Adventszeit mit einem symbolischen Pyramidenanschieben. Dazu gab es Glühwein und Kinderpunsch, selbst gebackenen Kuchen und Stollen, aber auch deftige Bratwurst. Zudem wurde vor Ort der Backofen reichlich bestückt. Auch hier hatten die Kinder reichlich Spaß beim Zubereiten und Ausstechen der Teigplätzchen.
Besonders die Kinder dürften sich über dieses kleine Fest gefreut haben, erschien doch der Weihnachtsmann nicht allein, um ihnen Geschenke zu überreichen. Danach sorgten noch „De Hutzenbossen“ für Stimmung.
[flickr]set:72157628161527237[/flickr]
:
httpvh://www.youtube.com/watch?v=MvYzowAvigs

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.