Artikel
1 Kommentar

Neuhausen – kein Geheimtipp

Wenn man mal auf die Ecke hinter Olbernhau zu sprechen kommt, dann wird meist der Kurort Seiffen ins Gespräch gebracht. Dabei gibt es da eben nicht nur diesen bekannten Ort mit der berühmten Kirche, sondern nur wenige Kilometer entfernt das Ausflugsziel Neuhausen. Und Neuhausen ist auf jeden Fall lohnenswert. Zum einen kann man auf dem 789 Meter hohen Schwartenberg eine herrliche Aussicht und auch Natur genießen, zum anderen gibt es unten in Nähe des Ortszentrums das Schloss Purschenstein.
Hinauf zum Schwartenberg kann man von Neuhausen aus den kurzen Weg nehmen, der es allerdings in sich hat. Diese Auffahrt über dem Kammweg hat schon Stoneman-Charakter. 😉
Aber man kann natürlich auch ganz bequem im Auto die Straße rauf fahren. Dies ist auch beim Schloss Purschenstein möglich. Sowohl mit dem Rad als auch mit dem Auto ist dieses erreichbar. Die Radwanderwege sind zudem gut ausgeschildert.

1 Kommentar

  1. Klasse Empfehlung Thomas. Da muss ich auch wieder hin. Eine sehr schöne Ecke im #Erzgebirge.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.