Artikel
0 Kommentare

Große Bergparade 2015

Heute fand traditionell zum 4. Advent die Große Bergparade mit dem Abschlusskonzert vor St. Annen in Annaberg-Buchholz statt. Die offiziellen Angaben zur Anzahl der Trachtenträger bzw. Teilnehmer lag bei 1.400, auch wenn beim Abschlusskonzert 1.500 verkündet wurden.

Große Bergparade 2015 in Annaberg im Erzgebirge

Egal, es war einmal mehr ein Höhepunkt und zudem die bisher größte Bergparade in der Geschichte der Stadt, der/die wieder Tausende Besucher aus Nah und Fern in die Stadt zog. Auch das Wetter spielte mit. Es war trocken und fast frühlingshaft warm.
Auch an Prominenz fehlte es beim Bergkonzert vor St. Annen nicht. Neben dem amtierenden Oberbürgermeister Rolf Schmidt war u.a. auch dessen Vorgängerin Barbara Klepsch, derzeit Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz auf der Ehrentribüne vertreten. Erfreulicherweise hielten sich die Reden in einem sehr kurzen Rahmen.

Eine Anregung hätte ich aber dann doch, die nicht nur die Bergparade, sondern auch den Annaberger Weihnachtsmarkt betrifft: es müsste doch möglich sein, für diese Veranstaltungen in der Stadt ein paar Dixis aufzustellen. Die drei öffentlichen Toiletten im Rathaus, am Busbahnhof und am Adam-Ries-Bildungszentrum sind völlig überrannt.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.