Glück-Auf!-BLOG Pressemitteilung

Generalsanierung kulturhistorischer Schätze

Fotos Turm und Glocken mit div. Details zur freien Verwendung im Zusammenhang mit der Berichterstattung über das Vorhaben
Fotos Turm und Glocken: Rolf Rehm – Ev.-Luth. Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz
Foto Übergabe Förderbescheid: Kurt Rehahn – Sparkasse Erzgebirge

PRESSEMITTEILUNG

Am Turm der Annenkirche in Annaberg-Buchholz, einem Sakralbau von europäischem Rang, beginnt die Generalrestaurierung. In diesem Jahr werden zahlreiche Arbeiten am Turm, am Geläut, am Glockenstuhl, am Mauerwerk und am Turmrundgang durchgeführt.
Wesentliche Ziele sind die Sicherung des geschichtsträchtigen Bauwerks aus dem 16. Jahrhundert, die Wiederherstellung des Originalklangbildes des Geläuts, das zu den wertvollsten Bronzegeläuten Deutschlands zählt, eine verbesserte Statik, die Rekonstruktion der Glockenstube und die Abdichtung des Bauwerks.

Die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz nimmt mit großer Freude und Dankbarkeit zur Kenntnis, dass durch energisches Engagement und hervorragende Zusammenarbeit mit allen Beteiligten ein solides Finanzierungskonzept entstanden ist.
Das Vorhaben wird durch die Stadt Annaberg-Buchholz im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Städtebaulicher Denkmalschutz“ gefördert.
Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Sparkasse Erzgebirge unterstützen die Wiederherstellung des Geläuts, bei der die Glocken und der Glockenstuhl auf den ursprünglichen Zustand zurückgeführt und damit das Originalklangbild der wertvollen und seltenen Otto-Glocken erreicht werden.
Auch der Förderverein zur Restaurierung des Kirchturmes der St. Annenkirche e.V. unterstützt das ehrgeizige Vorhaben.

Nachdem im Sommer vergangenen Jahres die Anträge erarbeitet worden sind, haben die Entscheidungsträger für die Fördergelder getagt.
Der Stadtrat Annaberg-Buchholz hat im Dezember der Aufnahme des Vorhabens in das Programm Städtebaulicher Denkmalschutz zugestimmt. Darin ist die Sanierung des Turmes inkl. der Erneuerung der Glockenstube, des Tragwerkes und des Glockenstuhles eingeschlossen.

Der dort nicht förderfähige Teil des Vorhabens, die Restaurierung des historischen Geläutes wurde bei der Ostdeutschen Sparkassenstiftung zur Förderung beantragt.
Die Sparkasse Erzgebirge und ihre regionale Stiftung hat den Antrag geprüft, mit einen Eigenanteil untersetzt und an die Ostdeutsche Sparkassenstiftung weitergereicht.

Am 29. Dezember haben im Beisein der Vorstände der Sparkasse Erzgebirge, Roland Manz und Heike Smolinski
die Spitzenvertreter der Ostdeutschen Sparkassenstiftung Claus Friedrich Holtmann und Friedrich-Wilhelm von Rauch (Geschäftsführer) der Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz den Förderbescheid übergeben.
„Die St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz zählt in Deutschland zu den Kulturdenkmälern von nationaler Bedeutung und zeichnet sich vor allem auch durch die Menschen aus, die sich um diese außergewöhnliche Hallenkirche kümmern. Die Kenntnis der handelnden Personen, ihr Engagement und ihre beeindruckende Fachkompetenz haben uns überzeugt. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung freut sich ganz besonders gemeinsam mit der Sparkasse Erzgebirge, die Restaurierung des markanten St. Annen-Geläuts unterstützen zu können“, so Claus Friedrich Holtmann, Vorsitzender des Vorstandes der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und Geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, bei seinem Besuch der St. Annenkirche Ende Dezember 2010.

Roland Manz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Erzgebirge und Kuratoriumsmitglied der Sparkassenstiftung Annaberg sagte anlässlich der Übergabe des Förderbescheids:„Die St. Annenkirche ist ein Stück Heimat – ein Stück Erzgebirge. Dieses Vorhaben und damit die Heimat zu unterstützen, ist für uns, den Mitarbeitern und Vorstand der Sparkasse Erzgebirge eine Herzensangelegenheit.“

Damit ist das Vorhaben finanziell abgesichert.

Baukosten:

Die Gesamtkosten belaufen sich nach derzeitiger Kostenschätzung auf 475.000 EUR

Termine:

Sonderöffnung des Kirchturmes vom 01.-25. April 2011
letztes Geläut: Ostermontag, 25.04.2011
Baubeginn: 26.04.2011
Abnahme der Glocken vom Turm: 06.05.2011
Infocenter im Turm ab 07.05.2011 immer an den Wochenenden mit Informationen zum aktuellen Baugeschehen
Ankunft der Glocken in Annaberg: 30.09.2011 mit anschließender Besichtigungsmöglichkeit
Aufziehen der Glocken auf den Turm: 03.10.2011
:

(Videolink)
:

(Videolink)
:
Fotos und Videos von der Pressekonferenz am 28.01.2011: Thomas Jacobi

Alle Informationen als Download:
Pressemitteilung OSS
Erläuterung des Vorhabens
Blatt Verein
Beschreibung Kirche
Beschreibung Turm und Glocken
Thümmel Glockenguss in Sachsen

4 Kommentare

  1. Pingback: GLÜCK AUF! Es wird Frühling im Erzgebirge. » Kirchturm von St. Annen ab 01.04.2011 geöffnet Erzgebirge - Annaberg-Buchholz - EKH24.de
  2. Pingback: GLÜCK AUF! Es wird Frühling im Erzgebirge. » Glocken von St. Annen gehen auf Reisen Erzgebirge - Annaberg-Buchholz - EKH24.de
  3. Pingback: GLÜCK AUF! Echt Erzgebirge Sommer in den Bergen. » Aktueller Stand Sanierung St. Annen Erzgebirge - Annaberg-Buchholz - EKH24.de
  4. Pingback: GLÜCK AUF! Echt Erzgebirge, es wird bunt in den Bergen. » Termin des Aufziehen der Glocken auf St. Annen verschoben Erzgebirge - Annaberg-Buchholz - EKH24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.