Geyer Greifensteine Theater Tourismus-Urlaub

Die Greifenstein-Festspiele gehen noch bis zum 28.8.2011

Am 13.8.2011 erlebten wir einen bezaubernde Aufführung des Theaterstücks „HEIDI“ auf der Naturbühne an den Greifensteinen. OK, es wurde mit Regen gedroht, deshalb sind auch Plätze frei geblieben, aber das tat dem Spaß keinen Abbruch. Mit Rumms und Bumms fuhr ein Blitz in einen Baum, es krachte und ein großer Ast neigte sich dem Boden entgegen. Kinder schrien auf und einige der kleinen Knirpse konnten sich längere Zeit kaum wieder einholen. Der Auftakt war gelungen. Nun kennen wir alle die Geschichte von „HEIDI“ nach dem Roman von Johanna Spyri in Bearbeitung von Thomas Birkmeir. Nach der Bibel und dem Koran soll dieses Buch das am häufigsten übersetzte Buch der Welt sein.

Wir empfehlen so schnell es geht noch Karten für die verbleibenden Veranstaltungen auf  der Naturbühne zu ordern und einige vergnügliche Stunden zu erleben. Hier ein winziger Ausschnitt aus dem Stück vom 13.8. – sozusagen eine Schnellzusammenfassung des Geschehens in nicht ganz 2 Minuten. Sie werden aber das wunderbare Flair des Spielens vor dieser herrlichen Naturkulisse erahnen können 😉 Die Schauspieler des Eduard-von-Winterstein-Theaters aus Annaberg-Buchholz haben uns ein weiteres Mal reich beschenkt, und die Kinder waren überglücklich.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=NFyRsAs5zq8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.