Artikel
0 Kommentare

De Peremett vun Wiesenbod – die Wiesenbader Weihnachtspyramide

2008 wuchs die Idee – 2011 steht sie da vor dem Kurhaus. Erstmals in der Dorf- heute Ortsteilgeschichte von Thermalbad Wiesenbad hat der Ort eine Weihnachtspyramide. Zahlreiche gute Geister haben über 1800 Aufbauarbeit geleistet und mit fast 22T Euro ein stabiles Finanzierungsmodell hingelegt. Über 50% der Spendenquittungen kommen aus Wiesenbad selbst – und weitere Spender braucht es, um alles zahlen zu können.

Der Bürgermeister der Gemeinde Herr Heinz Fischer hat eine erzgebirgische Rede der feinen Art geliefert und das große Schmunzeln auf die Gesichter gezaubert – es gibt auch Politiker die den Ton der Menschen sprechen können.

Die Weihnachtspyramide aus Thermalbad Wiesenbad 2011

Die Weihnachtspyramide aus Thermalbad Wiesenbad 2011

Die lebenden fünf Figuren der Peremett waren hübsch anzusehen und verkörpern Menschen aus dem Tal der Zschopau. Da ist der Schäfer mit seinen über 500 Lebensjahren, der Bergmaa, die Kurfürstin Sophie (Gemalin des Kurfürsten Christian I.), die Badefrau und die Spinnerin. Die Frauenquote stimmt 😉

httpvh://www.youtube.com/watch?v=SXckaXks5OA

Zahlreiches Gemeindevolk und Kurgäste wohnten dem Ereignis bei und waren des Lobes, über ein weitere Schmuckstück in Wiesenbad, voll.
Möge sich diese schöne neue Pyramide im Erzgebirge Runde um Runde und in Frieden drehen.

QR-Code zum merken:

2011-Peremett-Wiesenbad-qrcode

2011-Peremett-Wiesenbad-qrcode

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.