Artikel
0 Kommentare

Ausstellung 100 Jahre Internationaler Frauentag

Heute um 14.30 Uhr wurde im Rathaus der Stadt Annaberg-Buchholz in einem feierlichen Rahmen die Ausstellung „100 Jahre Internationaler Frauentag – Frauenrechte sind Menschenrechte“ durch die Oberbürgermeisterin Frau Barbara Klepsch sowie die Gleichstellungsbeauftragte des Erzgebirgskreises Frau Gabriele Noack eröffnet. Bis zum 30. April 2011 können die Gäste einen Einblick in die Geschichte der Frauenbewegung erhalten. Der Eintritt ist frei.

Dazu der Pressesprecher der Großen Kreisstadt Matthias Förster:
„Die Ausstellung reflektiert in erster Linie die Geschichte des internationalen Frauentages. Neben historischen Fakten gibt sie Einblick in die heutige Frauen- und Gleichstellungsarbeit. In diesem Zusammenhang informieren Vereine und Begegnungsstätten über ihr Wirken in Stadt und Landkreis. Außerdem werden gesamtgesellschaftliche Themen angesprochen, erreichte Ziele kurz bilanziert und aktuelle Tendenzen aufgezeigt.

Mitgestalter der Ausstellung in Annaberg-Buchholz sind:

– E.V.A. – Erzgebirgischer Verein für Arbeitsförderung e.V.
– Familienzentrum Annaberg e. V.
– Kulturfabrik Neukirchen Frauenkulturzentrum e. V.
– Louise-Otto-Peters-Gesellschaft e. V. – Ortsgruppe Annaberg
– Netzwerk Frauenpower Aue
– Verein zum Schutz des Lebens e. V. – „OASE für Frauen“

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.