Artikel
0 Kommentare

Annaberg-Buchholz im MDR – Annaberger Weihnachtsträume am 11. Dezember ab 18.15 Uhr im TV

Wo lässt sich die Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres besser genießen, als in der Hauptstadt des Weihnachtslandes?

Am 11. Dezember begrüßt „Unterwegs in Sachsen“-Moderatorin Beate Werner die Zuschauer aus Annaberg-Buchholz. Unter der Überschrift „Annaberger Weihnachtsträume“ lädt sie zwischen 18.15 und 18.45 Uhr in eine romantische Weihnachtswelt ein, in der Bergmänner und Engel die Fensterbänke zieren und Häuser von Schwibbögen und Tausenden Lämpchen erhellt werden.

Sie geht in das neue Museum, das sich bei einem Besuch als eine wahre Manufaktur der Träume entpuppt. Beate Werner fühlt sich darin wie in einer Schatztruhe, in die man sogar abtauchen kann, um einen Entdeckertunnel zu erkunden.

St. Annen

St. Annen

Im Schokoguschl erliegt sie der süßen Verführung vielfältiger Schokoladen-Kreationen. Begleitet wird sie dabei von „Barbara Uthmann“, einer berühmten Tochter der Stadt, die im 16. Jahrhundert als Bortenverlegerin und Montanunternehmerin aktiv war und zahlreiche Arbeitsplätze schuf.

Darüber hinaus blickt Beate Werner in die Schnitz- und in die Klöppelschule des Erzhammers. Außerdem besucht sie die Annenkirche und ihren berühmten Bergaltar sowie die Bergkirche St. Marien mit der bergmännischen Krippe und verrät, warum die Bergleute auch „Knappen“ heißen.

Nicht zuletzt erleben die Fernsehzuschauer, wie Schmiedemeister Reinhard Looß im Frohnauer Hammer heiße Eisen schmiedet, wie in der OPEW Annaberg GmbH Posamenten gefertigt werden und in der Annaberger Backwaren GmbH leckere Weihnachtsstollen entstehen.
Übrigens:
Am 16. Dezember um 13.30 Uhr wird die Sendung wiederholt.

[PM der Stadt Annaberg-Buchholz]

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.