Artikel
0 Kommentare

2. Familienwanderung "Buchholzer Ausblicke"

PRESSEMITTEILUNG:

Bürgerinitiative Pro Buchholz: Familienwanderung „Buchholzer Ausblicke“
Obererzgebirgische Basaltberge am 8. Mai im Blickpunkt

Wanderung 2009

Wanderung 2009

Nach dem tollen Auftakt im Vorjahr werden auch 2010 die Familienwanderungen „Buchholzer Ausblicke“ weitergeführt.
Bisherige Ziele waren u. a. der Buchholzer Stadtfelsen, die Teufelskanzel und die Halde 116.
Diesmal geht es in den südlichen Teil von Buchholz. Am Samstag, den 8. Mai sind Familien und Einzelpersonen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu einer Tour durch den Buchholzer Wald eingeladen. Sehenswerte Ausblicke gibt es dabei u. a. zu den drei obererzgebirgischen Basaltbergen Bärenstein, Scheibenberg und Pöhlberg sowie zu Fichtelberg und Keilberg.

Gestartet wird um 15.00 Uhr am Parkplatz des Buchholzer Freibades. Die Parkfläche befindet sich am Ortsausgang Buchholz direkt an der B 101 unterhalb des Hotels „Forsthaus“. Von dort führt die Familienwanderung über die Lindenallee in Richtung Sehma. Von dort geht es am südlichen Ende des Buchholzer Waldes zum Sportplatz „Neu Amerika“. Dort sind die Teilnehmer zu einer Rast bei Kaffee und Kuchen, Gegrilltem und zünftigen Getränken eingeladen.
Während der Tour gibt Revierförster Frank Schlupeck interessante Infos zum Buchholzer Wald und zur ökologisch nachhaltigen Waldwirtschaft.
Der zweite Teil der Familienwanderung führt zum „Heiteren Blick“ und zur Halde 116. Von beiden Aussichtspunkten können die Wanderer traumhafte Ausblicke auf das westliche Erzgebirge bzw, auf Annaberg-Buchholz und den Pöhlberg genießen. Von der Halde 116, dem Endpunkt der Wanderung, gelangen die Teilnehmer auf kurzem Weg über die Waldstraße zum Bad-Parkplatz, dem
Ausgangspunkt der Familienwanderung.
Wahlweise können die Teilnehmer einen oder beide Teile der Wanderung absolvieren. Festes Schuhwerk und ggf. Regenkleidung sind zu empfehlen.

im Auftrag Matthias Förster – Pressestelle

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.